Seilkräne

KSK-1 Kurzstreckenseilkran

Bodenschonend bergauf und bergab

Bei dem RITTER-Kurzstrecken-Seilkran handelt es sich um ein leistungsstarkes System zur Durchforstung
bei schwachem bis mittelstarkem Holz. Eine bodenschonende Holzbringung ist bergauf, bergab und in der Ebene (moorige, sumpfige Standorte) möglich. Das Verfahren vereint die bringungstechnischen Vorteile der Seilkrantechnik mit den ergonomischen Vorzügen des kombinierten Seillinienverfahrens zur Durchforstung von nicht befahrbaren Beständen. Der KSK ist als Anbau-, Aufbau- und in Anhängerversion lieferbar. Die Vorteile der Anhängeversion liegen in der Unabhängigkeit vom Antriebsfahrzeug. Bedingt durch den enorm kurzen Auf- und Abbau des Systems ist ein schneller Standortwechsel jederzeit realisierbar. Die Bearbeitung konvexer Hänge ist durch den Einsatz eines Sattellaufwagens möglich.

KSK 1

KSK-1 KURZSTRECKENSEILKRAN Technische Daten

Typ kSk-1
Trassenlänge/ Tragseillänge ca. 200m/11,5mm
Zugseillänge ca. 210m/ 9mm
Anhängemasse ca. 1.000kg
Rückholseil ca. 420m/ 6mm
Turmhöhe inkl. Teleskop max. 7.100mm
Transporthöhe 3.400mm
Gewicht ohne Seil 2.900kg
Erforderliche Traktorleistung ab 80PS
Anzahl Abspannwinden 2
Art der Steuerung HBC Funk
Anzahl der Bediener 1
Sattellaufwagen optional
Seilgeschwindigkeit/ 1000U/min *0,2-1,3m/s
Halbautomatische Seilöffnung Serie
Anbauart am Traktor gezogen


* Motordrehzahlregulierung am Fahrzeug notwendig